Drogen-Informationen Berlin

Herzlich Willkommen auf der Seite “Drogeninfo-berlin”.

Hier findest du neben den aktuellen Pillenlisten auch wissenswertes aus dem Bereich Drogenpolitik und DrogenGenußKultur. Hier findest du Verweise auf andere Seiten, auf Kämpfer für die Abschaffung des bestehenden BtmG und Informationen zu einem gefahrreduzierten Drogengebrauch! Viel Spaß!

Herzlich Willkommen auf der Seite “Drogeninfo-berlin”. Diese Site hat eine lange Geschichte und viele “Up’s & Downs” erlebt. Das Kuriose daran ist, dass sie ursprünglisch ein Projekt im Bereich Mediengestaltung war und nach der Benotung dann weitergeführt wurde. Nun ist diese Site jetzt schon über 10 Jahre alt und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Ich hoffe sehr, dass das so bleibt. (Der Admin)
drogen-info

Fragen oder allgemeine Informationen bitte unter der

E-Mail-Adresse: info@drogeninfo-berlin.de

Pillenliste: Drugchecking in den deutschen Nachbarstaaten

Drugchecking ist in Deutschland leider immer noch verboten. Dabei steht außer Frage, dass das Testen von illegal erworbenen Substanzen Leben retten kann und den zum Konsum entschlossenen Menschen in die Lage versetzt, auf der Grundlage konkreter Werte, bewusst zu konsumieren. Oder eben nicht, wenn die getesteten Substanzen Schadstoffe enthalten. Wir haben aus diesem Grund eine ständig wachsende Pillenliste zur Einsicht: Aktuelle Pillenliste!


UDOPEA feiert im März sein 40-jähriges Jubiläum!

Udopea wird 40! Und natürlich gibt es zu diesem besonderem Anlass Informationen zur aktuellen Situation von Udopea, es werden Neuerungen vorgestellt und wir hoffen auf ein Online-Interview mit Hubey. Wir freuen uns, euch hochaktuell und ungefiltert Altes und Neues von Udopea vorstellen zu dürfen !

Drogen-Informationen Berlin

In der Schweiz wird das Hanf bald legal!

Gegen einen neuen Artikel im Betäubungsmittelgesetz, der die Abgabe von Rauschmitteln in Experimenten erlaubt, ist kein Referendum ergriffen worden. Somit sei der Weg für Pilotversuche mit reguliertem Cannabisverkauf geebnet, teilt das Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich mit. für eine Diskussion zur Weiterentwicklung der Cannabispolitik liefern. Infos unter: In der Stadt Zürich wird bald legal Gras verkauft

Cannabis-Legalisierung:

Überlastete Justiz, blühender Schwarzmarkt: Auch weil immer mehr Länder und US-Bundesstaaten Cannabis legalisieren, wird in Deutschland regelmäßig darüber gestritten. Lässt sich so der illegale Handel eindämmen? Oder steigt allein der Konsum?

Der Druck auf Deutschland steigt! Infos unter WEB.de


Die Länder der Europäischen Union erhöhen ihre Präsenz in der Suchtsfottkommission (CND), von 11 Mitgliedern im Jahr 2019 auf mindestens 12 (oder 13, bis UK aus der EU entgültig austritt).

Drogen-Informationen Berlin

Inmitten einer Pandemie und der grössten sozioökonomischen Krise der jüngeren Geschichte geht der Prozess der Cannabis Bewertung und Umstufung zu Ende. Das Ergebnis der WHO-Überprüfung und ihre Empfehlungen werden in das umfassendere Drogenkontrollsystem der UNO integriert Mechanismus zur Änderung der Klassifizierung


Das Mutterkorn
Das Mutterkorn

Im Zuge der Christianisierung kam es zwischen dem 8. und dem 17. Jahrhundert zu einer schleichenden, aber progressiven Ausdünnung vorhandener (alter) Glaubenssysteme und Traditionen. Ein Werkzeug, den neuen christlichen Glauben durchzusetzen, war die Inquisition. Häretiker wurden auf dem Höhepunkt dieser als Hexenverfolgung genannten Phase öffentlich hingerichtet. Oftmals genügte schon das Gerücht, man sei zum Hexensabbat auf den Blocksberg geflogen, zur Anzeige und man musste damit rechnen, auf dem Scheiterhaufen verbrannt zu werden. Therapie mit psychedelischen Substanzen

Nachtschatten-Verlag
Nachtschatten-Verlag

Lucy‘s Rausch, das Gesellschaftsmagazin für psychoaktive Kultur, ist ein Forum für alle Themen rund um Rauschmittel, sogenannte Drogen, Bewusstsein und Psychonautik. Drogenkultur ist eine historische und zeitgenössische Realität, 

weiterlesen