Kategorie: gefaehrlicher-konsum

Adderall – die Smart-Drug aus den USA

Adderall® ist ein Arzneimittel, das eine Mischung von Salzen von Dexamphetamin und Amphetamin enthält und für die Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und bei einer Narkolepsie eingesetzt wird.

Adderall® enthält eine Mischung der folgenden vier Salze von Dexamphetamin:

  • Dextroamphetaminsaccharat
  • Dextroamphetaminsulfat
  • Amphetaminaspartat-Monohydrat
  • Amphetaminsulfat

Adderall und Neuro Enhacement

Wie alle Amphetamine wird auch Adderall® als Stimulanz als Smart-Drug (sogenanntes Neuro Enhancement z.B. am College, im Geschäftsleben, im Sport), als Partydroge missbraucht. Es hält wach, fördert die Konzentration und fokussiert.

Davon ist aufgrund der unerwünschten Wirkungen und des psychischen und körperlichen Abhängigkeitspotentials dringend abzuraten. Ein Missbrauch kann unter Umständen lebensgefährlich sein.

Zur Behandlung von ADHS wurde Adderall ursprünglich entwickelt, um die Hyperaktivität, das impulsive Verhalten und die Aufmerksamkeitsspanne zu verbessern. Laut der Cleveland Clinic verbessern Stimulanzien wie Adderall die Symptome von ADHS bei 70 bis 80 Prozent der Kinder und bei 70 Prozent der Erwachsenen. Die positiven Effekte können noch größer sein, wenn es zusammen mit einer Verhaltenstherapie angewendet wird.

Adderall und Nebenwirkungen

Adderall ist entweder in Tablettenform oder als Time-Release-Kapsel erhältlich. Es kann den Schlafzyklus beeinträchtigen.Schwerwiegende Nebenwirkungen sind Fieber und Schwäche oder Taubheitsgefühl der Gliedmaßen. Eine allergische Reaktion auf Adderall kann zu Schwellungen der Zunge, des Rachens oder des Gesichts führen. Dies ist ein medizinischer Notfall und sollte sofort behandelt werden.

Filed under: gefaehrlicher-konsumTagged with: